Lesedauer ca. 2 Minuten

Beitrag aktualisiert am 26. Dezember 2023

Du bist auf der Suche nach einer leckeren Alternative zu süßen Muffins? Dann probiere doch mal herzhafte Muffins! Sie sind ideal fürs Frühstück, als Snack oder als Beilage zu Suppen und Salaten. Mit Schinkenwürfeln und Frühlingszwiebeln werden sie zu einem echten Geschmackserlebnis. Hier ist ein einfaches Rezept, das Du schnell und unkompliziert nachbacken kannst.

Zutaten für 12 herzhafte Muffins:

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 100 g geriebener Käse (z.B. Cheddar oder Gouda)
  • 2 Eier
  • 240 ml Milch
  • 90 ml Pflanzenöl oder geschmolzene Butter

Zubereitung der herzhaften Muffins:

  1. Vorbereitung: Heize Deinen Ofen auf 180°C (Umluft) vor und fette ein Muffinblech ein oder verwende Muffinförmchen.
  2. Trockene Zutaten mischen: In einer großen Schüssel vermengst Du Mehl, Backpulver, Natron, Salz und etwas Pfeffer.
  3. Schinken und Frühlingszwiebeln hinzufügen: Gib die Schinkenwürfel, die geschnittenen Frühlingszwiebeln und den geriebenen Käse zu den trockenen Zutaten hinzu und vermische alles gut.
  4. Feuchte Zutaten verquirlen: In einer anderen Schüssel schlägst Du die Eier auf und verrührst sie mit der Milch und dem Öl oder der geschmolzenen Butter.
  5. Teig anrühren: Gieße die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten und rühre alles vorsichtig um, bis gerade so ein Teig entsteht. Achte darauf, nicht zu viel zu rühren, da die Muffins sonst zäh werden können.
  6. Muffinformen füllen: Verteile den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Muffinformen. Die Formen sollten etwa zu zwei Dritteln gefüllt sein.
  7. Backen: Backe die Muffins im vorgeheizten Ofen für etwa 20–25 Minuten oder bis sie goldbraun sind und ein eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.
  8. Abkühlen lassen: Lasse die Muffins einige Minuten im Blech abkühlen, bevor Du sie herausnimmst und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lässt.

Tipps für Variationen:

  • Füge Gemüse wie gewürfelte Paprika, Mais oder Erbsen hinzu.
  • Verwende verschiedene Käsesorten für neue Geschmacksrichtungen.
  • Für eine vegetarische Variante kannst Du den Schinken durch geröstete Nüsse oder Sonnenblumenkerne ersetzen.
  • Würze Deine Muffins mit Kräutern wie Thymian, Rosmarin oder Oregano für einen mediterranen Touch.

Diese herzhaften Muffins sind nicht nur köstlich, sondern auch praktisch zum Mitnehmen – egal ob zur Arbeit, in die Schule oder zum Picknick. Sie lassen sich gut vorbereiten und sind auch am nächsten Tag noch lecker.

Guten Appetit!